roentgenkuratorium


Vom 28.–30. September 2017 findet in Würzburg die 70. Jahrestagung und MTRA-Tagung der bayerischen Röntgengesellschaft statt. Würzburg ist der Ort an dem Wilhelm Conrad Röntgen die nach ihm benannten Strahlen am 8. November 1895 entdeckt hat. Die Kongressteilnehmer besuchen bei zwei Führungen die Röntgen-Gedächtnisstätte.

70. Bayerischer Röntgenkongress in Würzburg


Die Röntgen-Gedächtnisstätte wurde von Tripadvisor mit dem Zertifikat für Exzellenz ausgezeichnet. Mit dem Zertifikat für Exzellenz werden seit dem Jahr 2010 Sehenswürdigkeiten ausgezeichnet, die einen durchgehend großartigen Service bereitstellen. Die Auszeichnung wird an Einrichtungen verliehen, die im letzten Jahr durchgehend großartige Reisebewertungen auf TripAdvisor erhalten haben. Die Röntgen-Gedächtnisstätte ist sogar […]

Röntgen-Gedächtnisstätte wurde ausgezeichnet





Im neuen Teil des Congress Centrums Würzburg weist eine Wandtafel die Besucher auf die sensationelle Entdeckung hin, die Wilhelm Conrad Röntgen nur 500 m vom CCW entfernt am 8. November 1895 im damaligen Physikalischen Institut der Universität Würzburg machte und die von Würzburg in die Welt ging – Röntgenstrahlen. Gemeinsam […]

Röntgen zieht ins CCW





Die International Society of History in Radiology (ISHRAD) hält das Jahrestreffen 2015 vom 6.-8.11. in der Röntgen-Gedächtnisstätte in Würzburg ab. Die Teilnehmer hören Vorlesungen in W. C. Röntgens Hörsaal und nehmen an einer geführten Tour in das Entdeckungslabor teil. Details bezüglich Registrierung und Programm finden Sie hier.

ISHRAD 2015 Jahrestreffen in Würzburg